Goethemeinfreude

Goethe Denken und Vergessen

Goethe

Alles was diesem Goethe zugeschrieben oder angedichtet wird. So viele Dichter wünschen sich das dieser Goethe doch nie gelebt hätte. Bleibt diese Frage hat dieser deutsche Dichter so gelebt? Hat er so gelebt wie er beschrieben wird? Germanisten und Historiker schreiben über Goethe wichtige Texte die gleich von abertausenden Goetheverehrern in aller Welt Hymnisch aufbereitet werden. Goethe also ein Machwerk von banausisch buorguasisch gebildeten Möchtegernintellektuellen? Goethe ein Machwerk von abertausenden Möchtegerngoethes Genauso ein Machwerk wie Sokrates ein Machwerk Platons ist und Christus ein Machwerk seiner Evangelisten-Jünger ist? Hat dieser Goethe wie wir ihn nun kennen so existiert? Unrealistisch überbewertet. Solch einen Menschen gibt es nicht gab es nie. Alles Götter. Ich liebe Goethes Schriften aber ich bedaure jeden Buchstaben der Goethebiographen die sich sowenig unterscheiden von den Verehren von Tokio Hotel von denen sie sich doch so sehr abgegrenzt wissen wollen. Über allen Gipfeln ist Ruh oder Durch den Monsun oder Beides; wie Aristoteles schreibt: Belehren oder erfreuen oder Beides? Goethe der Superstar Es gibt wohl keinen Kitsch auf dieser Welt für den er nicht schon Modell gestanden hat. Goethes Kunst verkam zum Kult zur bloßen Kultur. In aller Welt verkauft als Angehöriger eines intelligenten Volkes, einer Goethischen Rasse, Buchenwald und Weimar die deutschen Klassiker nach denen keine Dichtung mehr möglich sein soll? Sollten wir uns einen Deutschen wünschen können, der nicht gelebt hätte, so müsste es Goethe sein.

9.10.10 16:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen